Get Adobe Flash player

 

Am 29. September fand im Rahmen der Behinderten-Bewegt-Tour eine Veranstaltung in Innsbruck statt.

Die Tour macht in allen Bundesländern halt.
Es ist eine Kooperation des Hauptversicherungsverbandes und dem ÖBSV.

Ziel des Behinderten Sport Bewegt Tages ist es:

·         allen die Möglichkeit zu geben, verschiedenste Sportarten vor Ort zu erkunden und

·         sich über alle Möglichkeiten im Behinderten Sport zu informieren.

In Tirol wurde diese Aktion vom Tiroler Behinderten Sport Verband organisiert.
Die Veranstaltung wurde von Obfrau Sabine Karrer – Blinden und Sehbehinderten Sport Tirol in die Hand genommen. Zahlreiche Vereine des TBSV wurden mobilisiert und nahmen aktiv an dem Tag teil.

Am Tag des Geschehens hieß es für alle früh raus aus den Federn. Die Hallen wurden in Zusammenarbeit aufgebaut so das pünktlich um 9:30 die Eröffnung stattfinden konnte.
Trotz Rad WM und zahlreicher Straßensperren fanden sehr viele Interessierte den Weg in die USI
Ungeduldig warteten alle auf das loslegen bei den Sportaktivitäten in den USI Hallen 7 und 8. Es war eine Menge geboten und alle Stationen waren gut besucht, die eine mehr, die andere weniger.
Zahlreiche Besucher Alt und Jung mit verschiedensten Behinderungen versuchten sich an den unterschiedlichsten Sportarten wie:

-          Bogenschießen

-          Schießen für Blinde

-          Handbike

-          Tischtennis

-          Para Sailing

-          Blinden Golf

-          Blinden Fußball

-          Rollstuhl Tennis

-          Tennis für Sehbehindert

-          Mobilitätsparcour

-          Boccia

-          Infostand Ski Alpin

-          Rollstuhl Basketball

-          Goalball

-          Klettern

Es war für jeden was zu finden. Zahlreichen Betroffenen konnte vor Ort eine Möglichkeit für die Zukunft gegeben werden.
Das Goalball Nationalteam zeigte allen Sportbegeisterten eine Demospiel um 12:00. Die Demonstration fand großen Anklang. Viele waren über die Wucht des Balles überrascht.

Gegen 13:00 endete ein sehr erfolgreiche Behinderten Bewegt Veranstaltung in Innsbruck.
Das persöhnliche Ziel der Organisatorin ist erreicht. Es konnte gezielt Betroffenen geholfen werden bzw. wurden sie über alles Informiert was sie interessierte und wir dürfen diese nun in der Familie des Behinderten Sports begrüßen.

Die Vereine des Tiroler Behinderten Sportverbandes haben sich für eine weitere Veranstaltung in dieser Art sehr positiv geäußert. Wir wären wieder mit dabei.
Mein persönlicher Dank an alle Mitwirkenden, es war eine sehr schöne Zusammenarbeit.

Sabine Karrer
Organisation/Tirol

Online - Fotoalbum

 

 

 

 

unsere Sponsoren